Dies ist die Räucherkate in Stiepelse

DRäucherkate
Gunda Jürgen

Das sind Gunda und Jürgen Kähler. Die Seelen der Räucherkate in Stiepelse. Sie präsentieren dort ein abwechslungsreiches und innovatives Angebot. Sowohl kulinarisch, wie auch kulturell:
Jeden Sonntag gibt es einen Brunch der besonderen Art: selbstgeräucherte Fische und andere Köstlichkeiten aus der Region. Musikveranstaltungen mit vielen bekannten und unbekannten Künstlern wie z.B. Gunter Gabriel, oder Abi Wallenstein, haben einen nicht unbedeutenden Anteil an der Beliebtheit dieses Dorfes in der Region der schönen Elbtalauen.

RRR
Und so sieht das Banner von Reginas Racy Rocker aus. Es ist noch "altmodisch" aus Sperrholz in drei Teilen von Regina hergestellt und liebevoll bemalt worden. In Stiepelse war es mal wieder dabei...
Hardy Für den Aufbau stehen uns keine Roadies zur Verfügung. Alles muss selber geschleppt, gemacht und getan werden. Daher ein glückliches Lächeln von unserem Gitarristen und Backgroundsänger Hardy Radtke nach getaner Arbeit.

Einer, der auf den Bandfotos von Auftritten immer am schlechtesten wegkommt: unser Schlagzeuger Helmuth Hübinger. Beim Aufbau seines Schlagzeuges in der Räucherkate haben wir die Stunde der Gunst genutzt......

Helmuth
Heinz

Musikalisch auf der Höhe und immer konzentriert...
... oder versucht sich unser Sänger Heinz Rötting gerade vorzustellen, wie er die Rückfahrt von Stiepelse nach Henstedt-Ulzburg überstehen soll, nach einem mehr als vierstündigen, zehrenden und anstrengenden Auftritt ?

Besonders schön spielt Uwe Westphal mit seiner "Lufthansa" Gitarre. Es scheint, dass er mit ihr abhebt in die vergangenen Zeiten der frühen sechziger Jahre, die Jahre des Star Clubs. Diesen Star-Club-Sound hat er bis in die heutigen Tage konserviert. Liegt es vielleicht an den Gitarrensaiten? Über diese hat er nämlich im Star-Club mit George Harrison von den Beatles diskutiert.......

Uwe
Gitarrenkopf ohne Worte....

Reginas Racy Rocker in Aktion...
...allerdings ohne Regina, die durch ihre beruflichen und privaten Angelegenheiten keine Zeit hatte bei diesem Auftritt mitzuspielen.

alle
Dat Göpelhus Dieser Rundbau ist das Goepelhaus. Es ist Teil eines baulichen Ensembles, das von Ursula Struzina-Tiggemann liebevoll bewirtschaftet wird und als "Dat Göpelhus" in Neu Garge Ferienwohnungen und Radlerzimmer anbietet.

Zu faul oder zu müde, nach dem Auftritt in Stiepelse noch nach Hamburg zu düsen, haben Helmuth, Uwe, Klaus und Lasse (der Sohn von Klaus, den man aber nicht sieht, weil er gerade das Foto macht) die müden Häupter bei Frau Tiggemann (hier im Gespräch mit ihnen am nächsten Morgen) in den Radlerzimmern niedergelegt. Ein nicht zu beschreibendes köstliches Frühstück hat den "Kurzurlaub" im Göpelhus abgerundet.

Wir kommen wieder!

Göpeöhus
warten Nein, auf den dritten Mann, um Skat zu spielen, warten Uwe und Klaus hier nicht! Dies ist der schöne Marktplatz von Boizenburg und dort wurde auf dem Weg zurück nach Hamburg eine kurze Kaffeepause eingelegt.

Mensch, war das ein schönes Wochenende !!!!!
   
Zurück